Juli

18.-19. Juli 2020
Sommerprogramm für Familien und Kinder

Diesmal besucht uns ein Edelsteinhändler auf der Burg. In der Burgküche wird mit viel Liebe und Aufwand das Abendessen nach mittelalterlichen Rezepten für die Burgbessatzung zubereitet.
Es wird gezeigt, wie Wolle tatsächlich und ohne Spinnrad gesponnen wurde. Außerdem wird vorgeführt, wie Nestelbänder hergestellt wurden. Der mittelalterliche Pfeilbau ist ein weiteres Handwerk, welches in Vergessenheit geraten ist und hier erneut gezeigt wird.

Aber es gibt auch Mitmachaktionen auf der Burg:
mittelalterliche Brettspiele, Armbrustschießen für Kinder, Stoffe drucken wie im Mittelalter, Kettenhemdflechten, Kräuterkunde und Mehlmahlen in der Burgküche und mittelalterliche Märchenerzählungen mit Philipp.
Außerdem: "Wie rüstet sich ein Ritter?" - Kinder können Rüstungsteile ausprobieren und "Die kleine Schwertkunde": Kinder können ein Schnuppertraining im Burghof absolvieren.