April

18.-19. April 2020
Küche und Tafel - höfisches Bankett im Palas
entfällt wegen Covid-19 Beschränkung

In der Burgküche wird nach Originalrezepten verschiedener Jahrhunderte gekocht und vorgeführt, aus Kochbüchern wie dem ersten Kochbuch der Welt Apicius, außerdem aus Liber der Coquina und Tractus, Solothurner Handschrift und der höfischen Küche der Renaissance, Flores Artium und Rumpolt. Desweiteren können Sie eine Schneiderwerkstatt aus dem 15. Jarhundert sowie mittelalterlichen Laternenbau bestaunen.